30. April 1352 | Olmrics Hut | Sumpfen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Essenzmagie

Enzyklopädie der Neunlande Sektion: E, Stichwort: Essenzmagie

Die Essenzmagie ist neben der Leitmagie und der Mentalmagie die dritte Form der Magie, die es in den Neunlanden gibt. Dabei beziehen Essenzmagiere die für ihre Zauber notwendige Energie von der leblosen Materie in ihrer Umgebung.

Die Essenzmagie gilt als die stärkste der drei Magieformen und wurde aus diesem Grund von den Kampfmagiern verwendet. Allerdings wurde bald festgestellt, dass bei einem starken Einsatz von Essenmagie in einem Gebiet, die Energie des Gebietes allmählich nachläßt und so nach einiger Zeit das Gebiet leer ist. Anschließend dauert es mehrere Tage bis Monate bis das Gebiet wieder Energie zur Verfügung stellen kann. Aus diesem Grund haben viele Essenzmagier energiereiche Materialien wie Edelsteine und seltene Metalle dabei.

Die Essenzmagiere sind in der Gilde der Essenzmagie organisiert.

« Vorheriger Eintrag       Nächster Eintrag »

Strassen | 16. November 1352 | Kallon, Bromm