Yles | 3. Juli 1351 | 9. April 1351

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Muil

Enzyklopädie der Neunlande Sektion: M, Stichwort: Muil

Muil ist eine Stadt im Königreich Aarlgon mit ca. 30.000 Einwohnern. Sie ist hauptsächlich von Menschen bewohnt und die Wirtschaft beschränkt sich auf den auf der Kaiserstrasse vorgehenden Handel zwischen Vynelvale und dem Norden der Neunlande.

Ist gibt auch eine kleine Trollkolonie in der Stadt, diese ist durch den wenn auch nicht sehr starken Handel mit der Stadt Bergan entstanden. Da die meisten Waren allerdings auf dem Wasserweg transportiert werden, kommen durch Muil nur sehr wenige Erzeugnisse aus den Bergen im Südwesten. Meist dient Muil als Zwischenstopp für Arbeiter, die in Bergtan oder den Minen arbeiten wollen und für die eine Flosspassage über den Zaltrollatan zu teuer ist.

« Vorheriger Eintrag       Nächster Eintrag »

21. April 1351 | 28. Oktober 1351 | Kaiserliche Ratten